Genusswandern
im Süden Sardiniens

Unberührte Regionen: Basso Sulcis, Costa Verde, Marmilla und Ogliastra

Cagliari Duomo
  • Geschichte & Kultur: Traumstrände an der Costa del Sud, entlegenes Basso Sulcis, fruchtbare und unaufgeregte Marmilla
  • Besondere Unterkünfte:
    Familiäres Hotel in Santa Maria Navarrese, wunderschöne Locanda in Gergei und geschmackvolles Boutique-Hotel in Pula
  • Genussvolle Wanderungen und Spaziergänge … bis max. 3,5 Std. Gehzeit
  • Kulinarische Streifzüge mit vielen Fisch- und Meeres-Spezialitäten

Diese Reise ist ein gelungener Mix aus Bewegung, Kultur und Kulinarischem. Entdecken Sie grandiose Landschaften, in die sich kaum ein Tourist verirrt. Wandern Sie auf einsamen Hochplateaus und auf bizarr geformten Tafelbergen, entlang wunderschöner Küstenabschnitte und durch wilde Bachbetten. Genießen Sie die Küche Süd-Sardiniens, die mit den Einflüssen fast aller Mittelmeerkulturen glänzen kann.

Tourverlauf:

  • Tag 1: Ankunft in Cagliari
    Besichtigung der 3.000 Jahre alten, von Phöniziern gegründeten Stadt Karalis (Cagliari). Rundgang durch das Castello-Viertel, Besuch der quirligen Markthalle San Benedetto und Bummel durch das Marina-Viertel.
    Anschließend Transfer in unser 4-Sterne-Boutique Hotel in Pula (2 Übernachtungen). Abendessen in Pula.
  • Tag 2: Wanderung entlang der Costa del Sud, es geht von Tuarredda nach Chia zum Capo Spartivento (3,5 Std. Gehzeit – 150 Höhenmeter h/r). Freie Zeit am Strand von Chia und/oder Besichtigung der punisch-römischen Ausgrabungen von Nora. Abendessen in Pula.
Cagliari Duomo
Tomba Gigante Innen
  • Tag 3: Transfer in die Marmilla (2 Übernachtungen)
    Fahrt durch das Basso Sulcis: Besichtiung eines Gigantengrabes bei Santadi, des archäologischen Komplexes von Montessu und der romanischen Basilika in Tratalias – unterwegs Picknick. Am frühen Abend erreichen wir unsere Unterkunft in Gergei, dort auch Abendessen.
  • Tag 4: Kleine Wanderung über den Tafelberg „Giara di Gesturi“, mit etwas Glück begegenen wir den Giara-Wildpferdchen (2 Std. reine Gehzeit), Picknick unter Korkeichen. Am Nachmittag Wein-Degustation bei Lilliu oder Su Entu, außerdem Spaziergang durch den Parco Aymerich in Laconi und das Valle die Menhir. Abendessen in der Locanda.
  • Tag 5: Transfer in die Ogliastra (3 Übernachtungen)
    Landschaftlich spektakuläre Fahrt durch das Gennargentu-Gebirge mit Besichtigung von Santa Vittoria, das Olympia der Nuragher, kleiner Rundwanderung rund um die Perda Liana und Picknick-Pause an der Nuraghe Arbusai (2,5 Std. reine Gehzeit – 100 Höhenmeter h/r). Entlang der Trasse der Schmalspurbahn „Trenino Verde“ erreichen wir die Santa Maria Navarrese (4-Sterne Boutique-Hotel). Abendessen.
  • Tag 6: Wanderung vom Altopiano di Golgo bis zur Pedra Longa, von dort immer am Meer entlang zurück nach Santa Maria Navarrese (4 Std. Gehzeit – 200 Höhenmeter h/r). Freie Zeit am Strand. Abendessen in Baunei​.
  • Tag 7: Fahrt über die kurvige Gebirgsstrasse „Orientale Sarda“ in Richtung Dorgali. Über den „Campu Oddeu“, das kommunale Weidegebiet der Berggemeinde Urzulei geht es zur kleinen Bachschlucht „Codula de Sa Mela“. Unterwegs begegnen wir Hirten und vielen, auf dem Campu weidenden Tieren (3,5 Std. Gehzeit – 250 Höhenmeter h/r). Abendessen im Hotel.
  • Tag 8: Transfer nach Cagliari – Flughafen Elmas – Gute Heimreise & Arrivederci.
Romanzesu

Übrigens:

Diese Reise kann auch in umgekehrter Reihenfolge stattfinden (Tag 1-4 Baunei, Tag 4-6 Marmilla, Tag 6-8 Costa del Sud). Die Höhenmeter und Gehzeiten sind circa-Angaben und können je nach Wegeverlauf variieren.

Der Reisepreis umfasst folgende Leistungen:

  • 5 – 6 einfache Wandertouren und mehrere ausgedehnte Spaziergänge – Grundkondition und gute Wanderschuhe erforderlich
  • Zahlreiche Besichtigungen (Eintrittsgelder exklusive)
  • Alle Transfers + Rundreise im Minibus
  • 1 Weinprobe
  • Max. Gruppengröße: 8 – 12 Personen
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück
  • Alle Zimmer komfortabel mit Duschbad/WC
  • Persönliche, deutsche Reiseleitung

Picknicks/Abendessen/Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.

Unterkünfte:

  • 2 Übernachtungen im eleganten Boutique-Hotel in Pula (4 Sterne-Komfort)
  • 2 Übernachtungen in einer Locanda mit nur 5 Zimmern in der Marmilla (3 Sterne-Komfort)
  • 3 Übernachtungen im familiären Boutique-Hotel in Santa Maria Navarrese (4 Sterne-Komfort)

Ankunftsflughafen:

Cagliari-Elmas. Unser Programm richtet sich nach den Lufhansa/Eurowings-Ankunftszeiten aus München oder Düsseldorf oder Frankfurt).
Details erfragen Sie bitte bei uns an.

Wichtige Hinweise und Bedingungen:

Wir behalten uns Änderungen z.B. die Programm-Reihenfolge aufgrund von Flugzeiten vor. Anzahl und Art der Wanderungen und Ausflüge bleiben dabei unverändert. Insgesamt werden auf dieser Reise inkl. der Transfers rund 1.000 km gefahren. Die schönste Jahreszeit für diese Reise ist von Ende März bis Ende Mai und von Ende September bis Ende Oktober. Bei Buchung empfehlen wir den Abschluss einer ELVIA/Allianz Reiserücktrittskostenversicherung.